aaaa Webshop THP Iris Malzkorn
Logo Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Widerrufsbelehrung Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
NH Bedarf
Praxisbedarf
Seifen für Tiere
THP Bedarf
Seminare
Sonstiges (2)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Buch Vollendete Partnerschaft
Buch Vollendete Partnerschaft
14.95EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Unsere AGB's
Widerrufrecht
Impressum
Kontakt
Widerrufsbelehrung Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

1. Ist der Kunde Verbraucher, kann er seine Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Telefax, eMail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen.
2. Die Frist beginnt am Tag nachdem die Ware beim Kunden eingegangen ist und der Kunde eine in Textform (z. B. Brief, Telefax, eMail) noch gesondert mitzuteilende Widerrufsbelehrung erhalten hat.
3. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
4. Widerruf bzw. Warenrücksendung sind zu richten an: Tierheilpraxis, Iris Malzkorn, Storchenweg 7, 64832 Babenhausen, E-Mail: iris@natuerlich-mit-tieren.de, Fax: 0175/335949893.
5. Das Widerrufsrecht gilt dagegen nicht in den vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen, insbesondere: - bei Verträgen über Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder - bei Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder - bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder - bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.

Widerrufsfolgen

1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat er insoweit ggf. Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn: - die Verschlechterung (oder der Untergang) der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist oder - die Verschlechterung der Ware durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstanden ist.
2. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden wobei der Verkäufer insoweit das Versandrisiko trägt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt.

Rückgaberecht

1. Ist der Kunde Verbraucher, kann er die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben, wobei bei nicht paketversandfähigen Waren (mehr als 20 kg, oder bei sperrigen Gütern) die Absendung eines Rücknahmeverlangens in Textform (z. B. per Brief, Fax oder eMail) genügt. Das Rücknahmeverlangen bedarf insoweit keiner Begründung.
2. Die Frist beginnt einen Tag, nachdem die Ware beim Kunden eingegangen ist und der Kunde eine in Textform (z. B. Brief, Telefax, eMail) noch gesondert mitzuteilende Rückgabebelehrung erhalten hat.
3. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Verkäufers.
4. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen ist an die folgende Adresse zu richten: Tierheilpraxis, Iris Malzkorn, Storchenweg 7, 64832 Babenhausen, E-Mail: iris@natuerlich-mit-tieren.de, Fax: 0175/335949893.

Rückgabefolgen

Folgen der Ausübung des Rückgaberechtes
1. Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
2. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat er insoweit ggf. Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Kein Rückgaberecht in den vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen Das Rückgaberecht gilt dagegen nicht in den vom Gesetz geregelten Ausnahmefällen, so: - bei Verträgen über Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder - bei Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder - bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder - bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.
Weiter
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Bestseller
01.Buch Vollendete Partnerschaft
Bewertungen Zeige mehr
Es liegen noch keine Bewertungen vor
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Webshop THP Iris Malzkorn
Powered by osCommerce